Transaktionsmeldung

von / Tuesday, 03 April 2018 / Veröffentlicht inUnkategorisiert

Lincoln International berät H2 Equity Partners beim Verkauf der deutschen Halex Group an Bencis



Der erfolgreiche Verkauf der Halex Group belegt Lincoln Internationals Expertise beim Verkauf von Marktführern in Nischenmärkten und unterstreicht die starke Expertise von Lincoln International im Bereich Industriegüter

Amsterdam - Lincoln International freut sich bekanntzugeben, H2 Equity Partners ("H2EP") bei dem erfolgreichen Verkauf der Halex Holding GmbH ("Halex Gruppe") an Bencis Capital Partners ("Bencis") beraten zu haben.

Die Halex Group wurde 1990 in Aldenhoven gegründet und umfasst die beiden Geschäftsbereiche Härtha Hardening Industries ("Härtha") sowie Halex Extrusion Dies ("Halex"). Die Industriegruppe unterhält insgesamt 12 Standorte in Deutschland, Italien, den Niederlanden und Rumänien.

Härtha erbringt ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen in den Bereichen der Metallhärtung und Wärmebehandlung für anwendungskritische Stahlbauteile, welche in zahlreichen Endmärkten wie der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, dem Bauwesen, der Luft- und Raumfahrt sowie der Medizintechnik zum Einsatz kommen. Halex entwickelt und produziert komplexe Strangpresswerkzeuge für die Extrusion von Aluminium. Beide Unternehmen bedienen einen wachsenden internationalen Kundenstamm und zählen damit in ihren jeweiligen Branchen zu den Marktführern in Europa.

Nach Übernahme der Halex Group durch H2EP im Jahr 2013 hat das Unternehmen gemeinsam mit einem starken Managementteam um die Geschäftsführer Sven Killmer, Roberto Lucato und Timo Roeskes in den letzten Jahren ein substanzielles Wachstum erzielt und sein Ergebnis vervierfachen können. Nebst starkem organischem Wachstum begleitet von wertsteigernden Investitionen sowie der erfolgreiche Integration von Add-on Akquisitionen gelang eine Umstrukturierung der zentralen Unternehmensfunktionen sowie die Durchführung zahlreicher Effizienzverbesserungen an den einzelnen Standorten.

Lincoln International wurde von H2EP als exklusiver M&A-Berater mandatiert um in enger Zusammenarbeit mit H2EP sowie dem Managementteam einen maßgeschneiderten Auktionsprozess durchzuführen, der sowohl (inter-)nationale strategische Investoren als auch Finanzinvestoren adressierte. Der erzielte Kaufpreis spiegelt die strategische Alleinstellung der Halex Group in beiden Geschäftsbereichen sowie die erfolgreiche Wachstumsgeschichte der letzten Jahre wider.


Über Lincoln International

Als global aufgestelltes, integriertes M&A-Beratungshaus für mittelgroße Transaktionen bietet Lincoln International Corporate Finance-Beratungsdienstleistungen auf höchstem Qualitätsniveau. In den Büros in Amsterdam, Chicago, Dallas, Frankfurt, London, Los Angeles, Madrid, Mailand, Moskau, Mumbai, München, New York, Paris, Peking, San Francisco, Sao Paulo, Tokio, Wien und Zürich sind für Lincoln International etwa 500 Mitarbeiter tätig. Im Geschäftsjahr 2017 hat Lincoln International weltweit mehr als 190 erfolgreich abgeschlossenen Transaktionen beraten.

www.lincolninternational.com
OBEN