Transaktionsmeldung

von / Thursday, 21 June 2018 / Veröffentlicht inUnkategorisiert

Lincoln International berät HPE Growth Capital sowie die Gründungsgesellschafter bei der Veräußerung von COTESA an den börsennotierten chinesischen AT&M-Konzern



Die Veräußerung der COTESA GmbH unterstreicht Lincoln Internationals Expertise bei komplexen Cross-Border-Transaktionen mit chinesischen Käufern

Frankfurt, 16. Mai 2018 – Lincoln International, eines der weltweit führenden internationalen M&A-Beratungshäuser für mittelgroße Transaktionen, freut sich bekannt zu geben, HPE Growth Capital und die Gründungsgesellschafter bei der Veräußerung der COTESA GmbH an einen chinesischen Fonds, verwaltet von QFAT Management und ICP mit dessen chinesischen Ankerinvestor Advanced Technology & Materials Co. („AT&M“), beraten zu haben. COTESA ist ein führender Hersteller von hochwertigen Faserverbundbauteilen für die Luftfahrt sowie die Automobilindustrie.

Lincoln International hat hierbei als exklusiver M&A-Berater die Gesellschafter bei der Durchführung eines international ausgerichteten, strukturierten Bieterverfahrens, mit Schwerpunkt auf ausgewählte strategische Käufer, primär aus Asien und Nordamerika, erfolgreich beraten. Über die Konditionen der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Der AT&M-Konzern wird COTESA bei der weiteren Expansion in Europa und Asien sowie mit einem modernen Produktionswerk in China unterstützen. Jörg Hüsken, Ko-Gründer und CEO von COTESA: “In den letzten 16 Jahren hat sich COTESA von einem unbekannten Start-up hin zu einem etablierten Hersteller von hochwertigen Faserverbundbauteilen mit Schwerpunkt in der Luftfahrt entwickelt. Gemeinsam mit unseren Gesellschaftern werden wir Zugang zum wichtigen chinesischen Markt und seinen neuen Luftfahrt-Programmen erhalten sowie das Geschäft mit unseren bestehenden Kunden Airbus und Boeing weiter ausbauen.”

COTESA ist führender Hersteller von hochwertigen Faserverbundbauteilen für die Luftfahrt sowie die Automobilindustrie. Das Unternehmen produziert mehr als 8.000 Teile pro Monat für Flugzeugstrukturbauteile sowie Exterieur-Teile und Interieur-Teile in der Kabine. Produkte im Bereich Hochleistungssportwagen umfassen Interieur-Teile wie dekorative Elemente als auch Armaturenbretter sowie Antriebswellen. Das äußerst renommierte Kundenportfolio umfasst u.a. Airbus, Boeing, Diehl, AMG, Audi, McLaren und Porsche. Aktuell beschäftigt COTESA mehr als 600 Mitarbeiter an zwei Standorten in Deutschland.

HPE Growth Capital ist ein führender Finanzinvestor mit Schwerpunkt auf die Bereitstellung von Wachstumskapital für Technologieunternehmen innerhalb in Westeuropa. Seit der Gründung in 2008 hat HPE Growth Capital mit seinen Büros in Amsterdam, Düsseldorf und San Francisco in mehr als 10 Wachstumsunternehmen in Europa investiert.

AT&M ist ein Hersteller von Hochleistungswerkstoffen und Lösungen für renommierte Kunden wie z.B. COMAC, den führenden chinesischen Flugzeughersteller. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet und ist an der Börse in Shenzhen, China gelistet.


Über Lincoln International

Als global aufgestelltes, integriertes M&A-Beratungshaus für mittelgroße Transaktionen bietet Lincoln International Corporate Finance-Beratungsdienstleistungen auf höchstem Qualitätsniveau. In den Büros in Amsterdam, Chicago, Dallas, Frankfurt, London, Los Angeles, Madrid, Mailand, Moskau, Mumbai, München, New York, Paris, Peking, San Francisco, Sao Paulo, Stockholm, Tokio, Wien und Zürich sind für Lincoln International etwa 500 Mitarbeiter tätig. Im Geschäftsjahr 2017 hat Lincoln International weltweit mehr als 190 erfolgreich abgeschlossenen Transaktionen beraten.

www.lincolninternational.com
OBEN